Auf den folgenden Seioten finden Sie Zeitungsberichte und Wissenswertes über unsere Sachverständigengesellschaft.

 

Deutsches Handwerksblatt OWL vom 3.11.2017:

Bausachverständige:
Führungsriege verjüngt

Die Sachverständigengesellschaft des Bauhandwerks Bielefeld bR hat Michael Grübel (Bielefeld), Sachverständiger für das Bauten-Tocknungs-Gewerbe, und Dieter Moormann (Minden), Sachverständiger für das Zimmerer-Handwerk, zu stellvertretenden Geschäftsführern gewählt.

Damit treten sie in die Fußstapfen von Volker Bobbenkamp (Spenge) und Hans-Jürgen Bentrup (Bielefeld), die aus Altersgründen ausgeschieden sind. Beschäftsführer bleibt Freihelm Spruch (Bielefeld), Sachverständiger für das Tischler-Handwerk.

Die Sachverständigengesellschaft hat sich im Jahr 2001 gegründet und über die Jahre gut etabliert. Die zwölf Sachverständigen drcken die gesamte Palette der Bauhandwerke ab. Gerichte und Privatpersonen nicht nur aus Ostwestfalen-Lippe, sonder auch aus dem Ruhrgebiet, aus Hessen und Niedersachsen wenden sich bei Streitigkeiten auf Baustellen an die Sachverständigengesellschaft. Viele Anfragen sind gewerkeübergreifend. Als Spezialistenteam aus ganz untgerschiedlichen Bauberufen können die veriedigten Sachverständigen der Handwerkskammer häufig zur Aufklärung beitragen.